Ich sehe was, was Du nicht siehst

Das besondere Bokeh

Das gute Objektiv: der Königsweg Ein unscharfer Vorder- und/oder Hintergrund, wie er mit bloßem Auge nicht zu sehen ist – das Bokeh – das ist einer der wichtigsten Gestaltungsmittel in der Fotografie. Für Portraits von Menschen, Tieren und Pflanzen ist ein weiches, hoch aufgelöstes Bokek von essentieller Bedeutung. Im Allgemeinen gilt: je größer der Sensor, …

Weiterlesen …

Ohne Flugverkehr: Stille im Mönchbruch

Hessens zweitgrößtes Naturschutzgebiet Eines der schönsten und auch größten Naturschutzgebiete rund um Frankfurt ist der Mönchbruch ( http://www.gg-online.de/html/moenchbruch_nsg.htm ). Er liegt in der Nähe von Mörfelden unmittelbar südlich der Startbahn West des Frankfurter Flughafens; und damit ist auch schon der Haken an dem Gebiet genannt: der Fluglärm. Es ist dort normalerweise nervig laut. Coronazeiten sind …

Weiterlesen …

Komm, lieber Mai, und mache …

… die Bäume wieder grün, … Dieses schöne Frühlingslied wurde von niemand Geringeres vertont als Wolfgang Amadeus Mozart. Heutzutage macht schon der April die Bäume grün, und die im Lied herbeigesehnten Veilchen sind bereits verblüht, wie auch so manch andere Blütenpracht, zum Beispiel die Strauchpfingstrose. Deren Blüten sehen ja wirklich prächtig aus, doch der Traum …

Weiterlesen …

Die schönste Wiese Frankfurts

Der Berger Hang Am östlichen Rand der Stadt Frankfurt befindet sich ein Naturjuwel – der Berger Hang. Um diese Jahreszeit blühen dort die Wiesen in wunderschönen Farben. Hier wachsen besonders geschützte Orchideenarten. Die Wiesen sind Naturschutzgebiet und dürfen auf keinen Fall betreten werden. Für das Fotografieren ergeben sich hieraus zwei Konsequenzen. Zum einen kommt neben …

Weiterlesen …

Altglas, Teil 2: Helios 44-2

Helios 44-2, 58 mm Vor ca. zwei Jahren bin ich auf der Suche nach einem Objektiv mit einem besonders schönen Bokeh auf das Helios 44-2 gestoßen, ein altes russisches Objektiv, ein Nachbau eines Zeiss Biotar 2/58 aus den dreißiger Jahren, gebaut für eine Zenitkamera. Es hat eine Brennweite von 58 mm, eine maximale Blendenöffnung von …

Weiterlesen …

Frühlingsblüte im Niedwald

Buschwindröschen, Lerchensporn und Co. Nach einer Reihe von sonnigen und warmen Tagen hat der Frühling gerade eine kleine Pause eingelegt. Unter den noch unbelaubten Bäumen tut sich aber schon etwas. Die ersten Blüten des Buschwindröschen und des Lerchensporn sind zu sehen. Nun braucht es nur noch etwas Sonnenschein, um sie richtig zum Leuchten zu bringen. …

Weiterlesen …

Altglas, Teil 1: Hanimex-Spiegelobjektiv

Hanimex-Spiegelobjektiv, 300 mm In meinem letzten Beitrag hatte ich bereits angekündigt, daß ich einmal etwas über meine alten Objektive schreiben möchte. Den Anfang macht nun mein Hanimex 300 mm, 1: 5,6 Spiegelobjektiv mit einem M42- Schraubgewinde. Es dürfte so 40 Jahre auf dem Buckel haben, aber da es überwiegend in der Fototasche meiner Analogausrüstung schlummerte, …

Weiterlesen …

Frühlingserwachen: Der erste Zauber ist schon vorbei

Winterlinge, Schneeglöckchen und Krokusse, sie haben ihren großen Auftritt im Februar. Sobald die ersten Sonnenstrahlen im Februar ein Hauch von Frühling verbreiten, zieht es mich mit der Kamera wieder nach draußen. Weit habe ich es nicht, der Gang in den Garten und in die umittelbare Nachbarschaft eröffnen die schönsten Motive. Jetzt ist auch eine günstige …

Weiterlesen …