ANDREA GUBITZ | Heimat-Photographie

Ich sehe was, was Du nicht siehst

ANDREA GUBITZ – Heimatphotographie

Frankfurt steht still

Die neue Altstadt in Frankfurt (fast) menschenleer, wenige Fußgänger in der Innenstadt, kaum Schiffsverkehr auf dem Main, dafür umso mehr Fahrradverkehr am Mainufer, das sind außergewönlichen Eindrücke, welche die Corona-Epidemie eröffnet. Und es ist eine Gelegenheit, ungewohnte Fotos zu schießen, die sich hoffentlich so bald nicht wieder bieten wird. Auch ich habe diese Zeit genutzt, …

Weiterlesen …